Garnelenhaus
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Macrobrachium assamense assamense
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Garnelenhaus

Ringelhandgarnele 'Red Rusty'

Macrobrachium assamense assamense
Der Artikel ist z. Zt. leider ausverkauft!
Wir sind am Ball, ihn schnellstmöglich wieder lieferbar zu haben. Schau doch bitte in Kürze noch einmal rein.
interessant zu beobachtende Art Männchen mit beeindruckenden Scheren eher etwas zänkische Garnelenart geeignet für Aquarien ab ca. 50 Liter

Artikel z. Zt. ausverkauft

5,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

P jetzt beim Kauf Bonuspunkte sichern
Charakteristisch bei den Ringelhandgarnelen aus dem östlichen Himalaya ist das lange und dünne... mehr
GarnelenhausRingelhandgarnele 'Red Rusty'

Charakteristisch bei den Ringelhandgarnelen aus dem östlichen Himalaya ist das lange und dünne Scherenpaar, besonders bei den Männchen und die mit 7 - 9 cm recht stattliche Körpergröße. Der Name "Red Rusty" leitet sich von den rostfarbenen Scherenpaar der Männchen ab. Ringelhandgarnelen eignen sich recht gut für ein Gesellschaftsbecken mit ebenfalls etwas größeren Fischen, die allerdings nicht "zu räuberisch" sein dürfen.

Eine Vergesellschaftung mit anderen Garnelen oder Krebsen ist nicht zu empfehlen, da diesen nach der Häutung oft nachgestellt wird. Auch untereinander sind die Ringelhandgarnelen recht zänkisch und bei hoher Besatzdichte werden hin und wieder auch Artgenossen und Jungtiere erbeutet.

Für die Ringelhandgarnelen (Macrobrachium assamense assamense) sollte das Aquarium eine Größe von mindestens 60 cm Kantenlänge aufweisen. Ausreichend Versteckmöglichkeiten in Form von Wurzeln, flachen Steinen oder Laub, sowie eine nicht zu dichte Bepflanzung machen das Becken perfekt. Als Nahrung bieten sich verschiedene Sorten von Fischfutter, Futtertabs oder auch Fristfutter an, auch Schnecken werden gerne gefressen. Pflanzliches wird kaum genommen und gelegentliches "Knabbern" an frischen Pflanzentrieben ist wohl eher die Ausnahme. Kleinen Fischen (< 4 cm) wird durchaus ebenfalls nachgestellt, besonders wenn diese Nachts am Boden schlafen.

Wenn die Wasserbedingungen und das Umfeld stimmen, gestaltet sich die Vermehrung der Ringelhandgarnelen als relativ unkompliziert und das Weibchen entlässt nach der Tragzeit von gut 4 Wochen ca. 10 - 20 vollständig entwickelte Jungtiere, denen in der Regel nicht nachgestellt wird.


Unser Haltungs-Tipp!
Richtig wohl fühlen sich die Ringelhandgarnelen 'Red Rusty' in der Regel bei einem pH-Wert von 7,0 - 7,5, einer Gesamthärte (GH) von 5 - 9° dGH und einer Karbonathärte (KH) von 4 - 7° dKH. Die Temperatur sollte zwischen 22 und 26° C liegen... eine abwechslungsreiche Fütterung (überwiegend tierisch, ab und an auch pflanzlich) trägt zur Gesundheit, Vitalität und zum Wohlbefinden bei.

(   )  Unsere eigene Nachzucht
(✔)  Deutsche Nachzucht
(   )  Internationale Nachzucht
(   )  Wildfang

Eckdaten und Wasserparameter
Größe bis 9 cm
Alter bis 3 Jahre
Verhalten eher räuberisch
Temperatur 20 - 30 °C
pH-Wert 6,8 - 7,8
Gesamthärte bis 15° dGh
Karbonathärte bis 11° dKh
Futter Allesfresser

Information zum Artikel
Hersteller Garnelenhaus
Artikelnummer RH-RR-0
EAN-Nummer 80003779
Versandgewicht 0,15 kg

Dir fehlen Informationen?
Wir helfen gerne weiter

Frage zum Artikel

Zeig Deinen Freunden was Dir gefällt

Produktbewertungen lesen und/oder eigene Bewertung schreiben
Kundenbewertungen
Garnelenhaus :: Ringelhandgarnele 'Red Rusty'
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach kurzer Prüfung freigeschaltet.

* Pflichtfelder

Deine zuletzt angesehenen Artikel