Garnelenhaus
Tüpfelgarnele
Caridina serrata Tüpfel
Tüpfelgarnele
Tüpfelgarnele
Tüpfelgarnele
Tüpfelgarnele
Tüpfelgarnele
Garnelenhaus

Tüpfelgarnele

Caridina serrata Tüpfel
natürlich hübsche Wildform sehr einfach in der Haltung robust und beliebt als Anfängergarnele auch für Nanobecken geeignet

Artikel sofort lieferbar

Lieferzeit 1-3 Werktage*

2,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

P jetzt beim Kauf Bonuspunkte sichern
Eine eher etwas schlichte, aber sehr hübsche Wildform der Caridina serrata - Gruppe. In der... mehr
GarnelenhausTüpfelgarnele

Eine eher etwas schlichte, aber sehr hübsche Wildform der Caridina serrata - Gruppe. In der Natur findet man die Tüpfelgarnelen im südlichen China in kleinen Bächen, Tümpeln und angrenzenden, überfluteten Gras- und Schilfflächen.

Die Körpergrundfarbe ist meist transparent, in der Regel mit schönen Punkten, Strichen und Tüpfeln über den Körper verteilt. Diese Tüpfel sind von Tier zu Tier unterschiedlich und können auch in der Anzahl und Intensität variieren.

Die Tüpfelgarnele (Caridina serrata var. Tüpfel) ist, wie die meisten anderen Zwerggarnelenarten auch, ein absoluter Allesfresser, eine ausgesprochen friedliche und sehr unkomplizierte Art. Artgenossen und andere Aquarienbewohner haben hier nichts zu befürchten. Eine Haltung zusammen mit Fischen, die den Tieren nicht nachstellen, ist problemlos möglich.

Besondere Ansprüche an die Einrichtung im Aquarium stellen die Tüpfelgarnele nicht... hier kann man ganz nach eigenem Belieben gestalten. Ein bisschen Moss und Wurzelholz reicht ihnen schon völlig... wenn dann noch einigen Versteckmöglichkeiten (z.B. Röhren) oder auch Laubblätter (Buche oder Eiche) im Becken sind, fehlt es den Tüpfelarnelen eigentlich an nichts.

Wenn sich die Tiere eingelebt haben und entsprechend wohlfühlen, entlässt das Weibchen ca. alle 5 bis 6 Wochen bis zu 30 fast vollständig entwickelte Jungtiere, von denen in einem gut bepflanzten Becken (Versteckmöglichkeiten) auch bei Fischbesatz immer auch noch etliche Jungtiere durchkommen. Anfänglich ist die Tüpfelmusterung noch kaum ausgeprägt, wird dann aber mit zunehmenden Alter intensiver.
In der Praxis zeigt sich, dass die o.g. Vermehrungsrate eher ein Wert unter wirklich optimalsten Bedingungen ist und in der Regel eher mit einem Wurf alle 2 - 3 Monate zu rechnen ist, von denen dann auch nicht immer alle Jungtier das Erwachsenenalter erreichen; eine "Überpopulation" ist daher meist unwahrscheinlich.


Unser Haltungs-Tipp!
Richtig wohl fühlen sich die Tüpfelgarnelen in der Regel bei einem pH-Wert von 6,5 - 7,0, einer Gesamthärte (GH) von 5 - 10° dGH und einer Karbonathärte (KH) von 1 - 3° dKH. Die Temperatur sollte zwischen 18 und 24° C liegen... eine abwechslungsreiche Fütterung (überwiegend pflanzlich, sparsam mit Frostfutter) trägt zur Gesundheit, Vitalität und zum Wohlbefinden bei.

(   )  Unsere eigene Nachzucht
(✔)  Deutsche Nachzucht
(   )  Internationale Nachzucht
(   )  Wildfang

Eckdaten und Wasserparameter
Größe bis 3 cm (Weibchen im Alter bisschen größer)
Alter bis 2 Jahre
Verhalten sehr friedlich
Temperatur 18 - 26 °C
pH-Wert 6,0 - 7,5
Gesamthärte bis 12° dGh
Karbonathärte bis 5° dKh
Futter Allesfresser
Information zum Artikel
Hersteller Garnelenhaus
Artikelnummer GH-TUEPF-1
EAN-Nummer 80008323
Versandgewicht 0,15 kg

Dir fehlen Informationen?
Wir helfen gerne weiter

Frage zum Artikel

Zeig Deinen Freunden was Dir gefällt

Produktbewertungen lesen und/oder eigene Bewertung schreiben
Kundenbewertungen
Garnelenhaus :: Tüpfelgarnele
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach kurzer Prüfung freigeschaltet.

* Pflichtfelder

Deine zuletzt angesehenen Artikel