Futter und Nahrung für Garnelen im Aquarium

Große Auswahl an hochwertigem Garnelenfutter für Garnelen in Deinem Aquarium. Gutes Garnelenfutter beinhaltet wichtige Mineralien, Vitamine und Proteine für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung Deiner Zwerggarnelen. Spezielles Garnelen-Babyfutter, Futtersnacks, Haupt- und Ergänzungsfutter für Garnelen, Garnelen-Futtersticks und Futter-Lollies, Futterpasten, Puddings und viele weitere Sorten von Garnelenfutter.

Große Auswahl an hochwertigem Garnelenfutter für Garnelen in Deinem Aquarium. Gutes Garnelenfutter beinhaltet wichtige Mineralien, Vitamine und Proteine für eine abwechslungsreiche und gesunde... mehr lesen »
Fenster schließen
Futter und Nahrung für Garnelen im Aquarium

Große Auswahl an hochwertigem Garnelenfutter für Garnelen in Deinem Aquarium. Gutes Garnelenfutter beinhaltet wichtige Mineralien, Vitamine und Proteine für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung Deiner Zwerggarnelen. Spezielles Garnelen-Babyfutter, Futtersnacks, Haupt- und Ergänzungsfutter für Garnelen, Garnelen-Futtersticks und Futter-Lollies, Futterpasten, Puddings und viele weitere Sorten von Garnelenfutter.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
GANZ
NEU
GlasGarten - Mineral Junkie Bites - Futter für Garnelen, Krebse, Schnecken im Aquarium
GlasGarten
Mineral Junkie Bites
 
ab 8,95 €
50 g (17,90 € / 100 g)
GlasGarten - ShrimpDinner Garnelenfutter, Hauptfutter für Garnelen im Aquarium
GlasGarten
Shrimp Dinner Pads
 
ab 7,95 €
35 g (22,71 € / 100 g)
GlasGarten ShrimpFit - Spezialfutter für Garnelen im Aquarium (Betaglucan, Chitin, Mineralien)
GlasGarten
ShrimpFit
 
7,95 €
35 g (22,71 € / 100 g)
Tima Garnelenpaste Blue - Garnelenfutter Futterpaste 35g Dose
Tima
Garnelenpaste Blue, 35g
 
9,95 €
35 g (28,43 € / 100 g)
GlasGarten Bacter AE - Micropowder - Garnelenfutter, Aufzuchtfutter und Biofilm
GlasGarten
Bacter AE
 
ab 9,50 €
35 g (27,14 € / 100 g)
GlasGarten - Shrimp Baby Food, 70g - Garnelen Aufzuchtfutter für Babygarnelen
GlasGarten
Shrimp Baby Food, 70g
 
11,95 €
70 g (17,07 € / 100 g)
GlasGarten - Shrimp Baby Food, 35g - Garnelen Aufzuchtfutter für Babygarnelen
GlasGarten
Shrimp Baby Food, 35g
 
8,95 €
35 g (25,57 € / 100 g)
Tima Garnelenpaste Balance Garnelenfutter Futterpaste 35g Dose
Tima
Garnelenpaste Balance, 35g
 
14,95 €
35 g (42,71 € / 100 g)
Shrimp King - Atyopsis, 35g
Dennerle
Shrimp King - Atyopsis, 35g
 
8,95 €
35 g (25,57 € / 100 g)
1 von 6

Garnelenfutter kaufen

Muss ich meine Garnelen wirklich füttern?

Ob Garnelen im Aquarium regelmäßg gefüttert werden müssen, ist eine oft gestellte Frage. In erster Linie hängt dies natürlich von der Größe des Aquariums und der Anzahl der gehaltenen Garnelen ab, ob Garnelenfutter zusätzlich gefüttert werden sollte. In einem 200 Liter Aquarium, mit z.B. 20 Garnelen muss sicher kein zusätzliches Futter angeboten werden. Hier finden die Tiere sicher ausreichend Algenaufwuchs, Futterresten (ggf. von Fischen) und anderes Verwertbares an Nahrung. Hat man jedoch deutlich mehr Garnelen pro Liter Wasser, ist eine zusätzliche Fütterung der Garnelen auf jeden Fall anzuraten, da ein Aquarium dann doch eventuell relativ schnell zu "abgegrast" ist.

Wie funktioniert die Verdauung bei Garnelen?

Garnelen haben keinen Magen, in dem die Nahrung zwischengespeichert wird und dann Stück für Stück in den Darm wandert. Stattdessen geht die aufgenommene Garnelennahrung (salopp) gesagt "vorne rein", durchläuft direkt den Darm, wobei hier dann Nährstoffe dem Garnelenfutter entzogen werden und geht "hinten wieder raus". Der ganze "Durchgang" dauert ca. 2 Stunden, dann ist der Garnelendarm leer und "Nachschub" muss her. Die Nahrungsaufnahme von Garnelen ist also von Natur aus darauf ausgelegt den ganzen Tag und permanent zu fressen. 

Wie oft muss ich jetzt Garnelenfutter verwenden?

Trotz der o.g. Informationen zur Nahrungsverwertung bei Garnelen muss man jetzt natürlich nicht den ganzen Tag seine Garnelen im Aquarium ständig und immer mit Garnelenfutter versorgen. Ein bis dreimal täglich eine entsprechende Futterportion ist aber bei der Garnelenfütterung sicher sinnvoll. Gut geeignet sind hier Futtersorten, welche im Aquarium länger stabil bleiben (also nicht so schnell zerfallen oder zerbröseln und dann im Bodengrund verschwinden) oder auch feines Staubfutter, welches sich sehr schön im gesamten Becken verteilt und die Garnelen stundenlang auf Suche sein können.

Wie sollte man seine Garnelen NICHT füttern?
Garnelen fressen erst einmal nahezu wirklich alles, aber wie bei uns auch, ist nicht alles was gut schmeckt auch für die dauerhafte Garnelenfütterung geeignet. Frostfutter z.B. ist ab und an gut geeignet, um die Garnelen auch mit tierischen Proteinen zu  ersorgen. Ein zuviel davon beschleunigt manchmal das Wachstum, wobei der Panzer sich aber nicht so schnell mit neu bilden kann und die Garnelen versterben beim Versuch sich zu Häuten. Hier sollte man auch einmal auf die Inhaltsangaben von z.B. Krebsfutter schauen, möchte man dies verwenden. Futter für Krebse hat häufig einen deutlich zu hohen Proteingehalt für die Dauerfütterung von Garnelen. Gekochte Eier oder auch Salatgurken gehören unserer Meinung nach eh nicht in ein Aquarium und trüben oft schon nach kurzer Zeit das Wasser erheblich oder fangen gar an zu schimmeln.

Die RICHTIGE Garnelenfütterung
Wie oben bereits geschrieben2 - 3 mal täglich ine gewisse Portion ist sicher ein guter Richtwert beim Garnelenfutter. Natürlich immer auch in Abhängigkeit von Aquariumgröße, Garnelenanzahl und sonstigem Nahrungsangebot an z.B. Futterresten der Fische, abgestorbene Pflanzenreste, Mulm, Algenaufwuchs etc.
Sehr gut machen sich bei der Garnelenfütterung auch Naturprodukte wie z.B. Laub im Aquarium. Die sich im Laufe der Zeit zersetzenden Blätter (und auch die an der Zersetzung beteiligten Kleinstlebewesen und Mikrobiologie) werden gerne von den Garnelen gefressen. So finden die Garnelen über einen langen Zeitraum immer eine passende Futterquelle.

Hauptfutter, Ergänzungsfutter, Alleinfutter, Snacks, Lollies & Co.

Dies sind Bezeichnungen bzw. Vorgaben vom Gesetzgeber, die ein Garnelenfutter für die entsprechende Verwendung/Nutzung ausweist. Alleinfuttermittel z.B. beinhalten alle Nährstoffe, die eine Garnelen benötigt und es ausreichend wäre, diese Futter Alleine zu füttern. Ergänzungsfuttermittel hingegen beinhalten nur einen Teil des täglichen Bedarfs der Garnelen und dienen lediglich als Ergänzung zum Haupt- oder Alleinfutter. Snacks, Sticks und Lollies z.B. laufen meist auch unter diesen Ergänzungsfuttermitteln und sind die "Leckerlis" für unseren kleinen Lieblinge. 

Garnelenfutter - was ist zu beachten?

Nicht immer fressen Garnelen "brav" alles auf und es bleiben doch einmal Reste übrig oder eine Sorte wird ggf. gar nicht angerührt. Hier gilt es auf jeden Fall die Reste des Garnelenfutters nach einigen Stunden zu entfernen, damit diese ggf. nicht anfangen zu schimmeln und damit das Aquariumwasser belastet würde.

Garnelenfutter kaufen - gibt es einen Tipp?

Ein Tipp zu Garnelenfutter kaufen sind selbstverständlich die Futtersorten unserer Haus- und Eigenmarke GlasGarten ;o) Seit vielen Jahren entwickeln wir unsere eigenen Futtersorten ganz auf die Bedürfnisse der Garnelen im Aquarium angepasst. Dazu gehören z.B. als Hauptfutter die Shrimp Dinner, spezielles Babygarnelen-Aufzuchtfutter Shrimp Baby, zur Mineralienversorgung Mineral Junkie, für ein gestärktes Immunsystem Shrimp Fit, für einen erstklassigen Biofilm im Aquarium unseren Bestseller Bacter AE. Dazu klasse Shrimp Snacks und coole Shrimp Lollies als Garnelenfutter - Goodies.

Deine zuletzt angesehenen Artikel