Aquaristik - Wiki

Hier entstehen Wissenslexikon, Fachartikel und informative Beiträge aus allen Bereichen der Aquaristik, insbesondere aber mit dem Themen-Schwerpunkt Wirbellose, Aquascaping und allem was an Technik, Einrichtung, Wasserpflege, Fütterung usw. dazu gehört.

Hier entstehen Wissenslexikon, Fachartikel und informative Beiträge aus allen Bereichen der Aquaristik, insbesondere aber mit dem Themen-Schwerpunkt Wirbellose, Aquascaping und allem was an... mehr lesen »
Fenster schließen
Aquaristik - Wiki

Hier entstehen Wissenslexikon, Fachartikel und informative Beiträge aus allen Bereichen der Aquaristik, insbesondere aber mit dem Themen-Schwerpunkt Wirbellose, Aquascaping und allem was an Technik, Einrichtung, Wasserpflege, Fütterung usw. dazu gehört.

Mooskugeln sind beliebte "Zutaten" in Zuchtaquarien für Garnelen und andere Wirbellose, aber auch in schön bepflanzten Aquarien und sogar in Aquascapes kann man mit den runden moosgrünen Bällen in unterschiedlichen Größen interessante Strukturen schaffen. Ihr sehr langsames Wachstum macht die Mooskugel zu einer sehr genügsamen Aquarienpflanze.
Als Ergänzung zum DaS Garnelenchampionat bei der Messe Fisch & Reptil in Sindelfingen findet DaS Wirbellosenspektakel statt, wo sich die Messebesucher über die Vielfalt der wirbellosen Aquarienbewohner informieren können. Hier sieht man neben Standardtieren auch ungewöhnliche und seltene Wirbellose fürs Aquarium.
Wenn man Moos fürs Aquarium richtig vorbereitet, wird das Ergebnis nach dem Aufbinden oder Aufkleben umso schöner: Moospolster oder Mooskissen werden dicht und buschig, wenn man es richtig macht. Das ist nicht schwer, es kostet allerdings ein bisschen Überwindung ... aber es lohnt sich!

Moos aufkleben

Eine schöne und unkomplizierte Alternative zur klassischen Aufbindetechnik ist das Aufkleben von Aquarienmoosen auf Steine oder Wurzeln. Mit einem handelsüblichen Sekundenkleber ist diese Technik für den Besatz im Aquarium absolut unbedenklich und nicht schwierig auszuführen. Wir zeigen, wie's geht.
Moose werden im Aquarium gerne aufgebunden auf Wurzeln oder Steinen eingesetzt. So bleiben sie an Ort und Stelle und fliegen nicht mit der Filterströmung durchs ganze Becken, und man kann sie einfach und leicht platzieren, umsetzen und auch zur Not schnell aus dem Aquarium nehmen.

Der Skimmer

Skimmer oder Oberflächenabsauger gelten als eine Art Geheimtipp gegen die Kahmhaut - also den ölig wirkenden Film an der Wasseroberfläche - und gegen alles mögliche andere, was an der Wasseroberfläche treibt, zum Beispiel auch gegen nervige Wasserlinsen oder Fitzel vom Pflanzenrückschnitt. Wie ein Skimmer arbeitet und was er kann, erfahrt ihr hier.

Kahmhaut

Eine Kahmhaut wird oft als öliger Film oder Belag an der Wasseroberfläche beschrieben. Besonders in frisch eingerichteten Aquarien tritt dieses Phänomen häufig auf. Wie man es dauerhaft und natürlich auch akut loswird und warum eine Kahmhaut überhaupt zustande kommt und woraus sie besteht, erfahrt ihr hier.

Aufwuchs

Aufwuchs ist eine andere Bezeichnung für Biofilme, die auf festen Oberflächen wie Steinen, Holz, Kies dem Glas oder Pflanzen im Aquarium wachsen. Er besteht aus Bakterien, feinen Algen, Pilzen und anderen leckeren Mikroorganismen und ist gerade im Garnelenaquarium entscheidend für den Zuchterfolg und die Gesundheit der Zwerggarnelen.
The German International Shrimp Contest TGISC Dortmund wird im Rahmen der Aqua Expo Tage in Dortmund abgehalten und fand vom 30.09. bis zum 02.10.2017 zum ersten Mal statt. Bei diesem bewusst international ausgelegten Garnelenwettbewerb messen sich Züchter aus aller Herren Länder und zeigen ihre spektakulären Garnelen einem großen Messepublikum.
UV-C-Klärer werden als Geheimwaffe gegen Algen und Keimbelastungen im Freiwasser des Aquariums empfohlen. Wie sie arbeiten, warum sie so effektiv sind und was man bei der Verwendung eines UV-Klärers beachten sollte, dröseln wir in diesem Artikel für euch näher auf.
Phosphat (PO4) wird im Aquarium von den Pflanzen als Makronährstoff benötigt. Dennoch fürchten viele Aquarianer diese chemische Verbindung, weil ihr nachgesagt wird, für die Eutrophierung von Gewässern und damit für eindrucksvolle Algenplagen verantwortlich zu sein. Wie verhält es sich mit der Phosphatdüngung im bepflanzten Aquarium und im Aquascape?
Phosphat - geliebt und gefürchtet. PO4 wird nachgesagt, im Aquarium Algenplagen zu fördern, andererseits ist es ein wichtiger Pflanzennährstoff und gehört sogar zu den Makronährstoffen, von denen auch unsere Aquarienpflanzen vergleichsweise große Mengen benötigen. Wozu genau Phosphat im Aquarium gut ist und wo die Probleme liegen, erfahrt ihr hier.
Man hört das Schlagwort "Biofilm" in der Aquaristik und vor allem in der Garnelenaquaristik in letzter Zeit vermehrt. Die Wichtigkeit der Biofilme im Aquarium ist den Garnelenhaltern nun erst so richtig bewusst geworden. Jeder redet darüber, aber was sind nun Biofilme genau und welche Rolle spielen sie im Ökosystem Aquarium?
Unsere Garnelen, Schnecken, Zwergkrebse und Flusskrebse im Aquarium und auch die meisten Krabben im Aquaterrarium lieben Laub. Welche Laubarten geeignet sind und ob das Laub grün oder braun verwendet wird (und auch, wie und warum), erfahrt ihr hier.
Kaum ein Thema ist so oft diskutiert worden wie die richtige Fütterung von Garnelen. Man sieht und hört die abstrusesten Theorien (Spaghetti im Garnelenbecken ist da nur ein Stichwort). Da das falsche Futter für unsere kleinen Krabbler im Aquarium jedoch fatale Folgen haben kann, sollte man sich mit der richtigen Fütterung von Zwerggarnelen durchaus näher befassen.
1 von 5

Mit unserem Garnelenhaus - Wiki bauen wir mit Hilfe von engagierten Autoren ein umfassendes Wissenslexikon aus dem gesamten Bereich der Aquaristik auf, wobei das Hauptaugenmerk hier sicher aber auf alles rund um das Thema Wirbellose im Aquarium und Aquascaping liegen wird; viele interessante Themen und wissenswerte Artikel erwarten Dich

Du kennst Dich in einem Bereich besonders gut aus?
Klasse... und wenn Du auch einen interessanten Artikel schreiben möchtest, bzw. einen Artikel ergänzen oder vervollständigen magst, wende Dich gerne an uns. Wir würden uns freuen einen Beitrag vielleicht auch von Dir hier veröffentlich zu können... ;o)