Das Internationale Garnelenchampionat Hannover (IGCH)

Das erste der mittlerweile vielen Garnelenchampionate in Deutschland ist das Internationale Garnelenchampionat, das 2009 im Rahmen der Heimtiermesse in Hannover zum ersten Mal abgehalten wurde. Hier wurden Maßstäbe gesetzt und Pionierarbeit in Sachen "Züchterwettbewerbe bei Garnelen" geleistet.

Organisiert wird das Garnelenchampionat vom Dähne Verlag (Zeitschrift caridina), zunächst mit Aquanet.TV zusammen. Bald kommt dann auch der Arbeitskreis Wirbellose in Binnengewässern e.V. (AKWB) als Partner hinzu, der bis heute beim Championat eine wichtige Rolle spielt und der viel Manpower mitbringt - ohne zahlreiche und vor allem motivierte Helfer kann man so eine Veranstaltung schließlich nicht stemmen.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs und die Mitglieder der Jury kommen traditionell hauptsächlich aus Europa und Asien. Mit Hilfe verschiedener Sponsoren aus der Industrie werden die Ausstellungen möglich.

Inhaltsverzeichnis

Es werden schon von Anfang an Garnelenarten und Zuchtvarianten aus den Gattungen Neocaridina und Caridina in verschiedenen Kategorien bewertet. Die Kriterien für die Bewertung sind neben Farbe, Farbdeckung und größtmöglicher Konformität der gezeigten Tiere auch Gesundheit und Vitalität.

Im Sommer 2017 geben die Organisatoren — der Dähne Verlag und der AKWB — bekannt, dass das Internationale Garnelenchampionat vorerst ruht und in eine kreative Pause geht.

 

Garnelenchampionat1

2009

Auf Initiative von Friedrich Bitter (ehemals Redakteur der Zeitschrift caridina) und etlichen anderen Mitstreitern findet im Rahmen der Heimtiermesse Hannover zum ersten Mal ein Internationales Garnelenchampionat in Hannover statt. Der Messeveranstalter TMS Messen, der die Heimtiermesse ausrichtet, stellt den Organisatoren Dähne Verlag und Aquanet.TV großzügige Flächen zur Verfügung, wo mehr als 200 Becken aufgestellt werden. In 11 Gruppen werden die Garnelen nach Art, Gattung und Zeichnungsmuster eingeteilt. Über 100 Ausstellungssätze werden 2009 gemeldet, die Teilnehmer kommen aus Deutschland, Japan, Taiwan, Hongkong und Singapur.

2010

Im Jahr 2009 hatte sich gezeigt, dass man mehr Manpower benötigte, und so steigt in diesem Jahr der Arbeitskreis Wirbellose in Binnengewässern (AKWB), vertreten durch Kai Quante, mit in die Organisation ein. Um den Auf- und Abbau sowie die Durchführung zu unterstützen, melden sich viele Mitglieder des AKWB zum Helfen.

2011

Neben Friedrich Bitter steigen Thomas Heinen für den Dähne Verlag und Lars Dwinger für den AKWB in die Organisation ein. In langen Diskussionen werden Bewertungsrichtlinien und Einteilungen der Gruppen immer wieder angepasst. Um das Championat für alle Besucher attraktiver zu machen werden nicht besetzte Becken mit einer Ausstellung aus allen Bereichen der Wirbellosen gefüllt. In diesem Jahr werden 84 Sätze zum Championat gemeldet, die Teilnehmer kommen aus Frankreich, Polen, Italien und Deutschland.

Die Sieger des 3. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote Variante) 
1. Platz Alexander Bonnke (D)
2. Platz Roland Lück (D)
3. Platz Kim Borghardt (D)

Jury: Jürgen Gerhard (D) und Michael Nadal (D)

 

Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Christian Ghia (I)
2. Platz Frankziska Böttcher (D)
3. Platz Kim Borghardt

Jury: Jürgen Gerhard (D) und Karsten Kreie

 

Gruppe 3 Tigergarnelen (rote und blaue Zuchtformen)
1. Platz Riccardo Uboldi (I)
2. Platz Andreas Riebe (D)
3. Platz Frank Schenk (D)

Jury: Alexander Bonnke (D) und Andrea Sassi (I)

 

  Gruppe 4 Tigergarnelen (Schwarz inklusive Orange Eyes)  
1. Platz Karin Latos (D)
2. Platz Jürgen Gerhard (D)
3. Platz Roland Blankenhaus (D)

Jury: Alexander Bonnke (D) und Andrea Sassi (I)

 

Gruppe 5 Red & Black Bee (Grade A - S)
1. Platz Andreas Riebe (D)
2. Platz Alfred Meeder (D)
3. Platz Roland Blankenhaus (D)

Jury: Sebastian Prati (CH) und Christian Ghia (I)

 

Gruppe 6 Red & Black Bee (Grade SS und höher)
1. Platz Niel Janz (D)
2. Platz Astrid Weber (D)
3. Platz Karin Latos (D)

Jury: Sebastian Prati (CH) und Christian Ghia (I)

 

Gruppe 7 Blue Bolt und Snowwhite
1. Platz Karin Latos (D)
2. Platz Roland Blankenhaus (D)
3. Platz Sigmund Sladkowski (D)

Jury: Michael Nadal (D) und Karsten Kreie (D)

 

 Gruppe 8 Taiwan/Shadow Bee rot & schwarz (WineRed über RedRuby & Panda bis KingKong) 
1. Platz Karin Latos (D)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Christian Ghia (I)

Jury: Tjeerd van de Ploeg (NL) und Kirsten van de Ploeg (NL)

 

 Gruppe 9 Kreuzungen & neue Farben Bienengarnelen, Tigergarnelen, Neocaridina davidi
1. Platz Brigitte Cobb (D)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Alfred Meeder (D)

Jury: Tjeerd van de Ploeg (NL) und Kirsten van de Ploeg (NL)

Gesamtsieger: Karin Latos mit dem 1. Platz in Gruppe 8
Publikumssieger: Michael Nadal mit Garnelen aus der Gruppe 9

 

2012

Zum ersten Mal können sich Botschafter melden, die in ihren Ländern in Foren, Gruppen und Vereinen die Informationen zum Championat in der jeweiligen Landessprache verbreiten. Das SeaLife Hannover konnte gewonnen werden, optimales Wasser für die Ausstellungstiere bereit zu stellen. Als Highlight in Hannover wird der vom Garnelenhaus organisierte Besuch von Takashi Amano auf der Messe allen Teilnehmern in Erinnerung bleiben. Neuer Teilnehmerrekord, es werden über 170 Wettbewerbssätze aus 5 Ländern angemeldet. Der MDR berichtet im Fernsehen über das Garnelenchampionat. Die Sieger kommen aus Italien, Frankreich, Japan und Deutschland. In der internationalen Jury sind Italien, Schweden, die Niederlande, die Schweiz, Frankreich und Deutschland vertreten.

Die Sieger des 4. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote Variante) 
1. Platz Frank Woltersdorf, Neustadt (D)
2. Platz Sascha Koschwitz, Porta Westfalica (D)
3. Platz Sven Dombrowski, Bremen (D)
Jury: Uwe Neumann (D) und Jürgen Gerhardt (D)
 
 
 
Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Michael Nadal, Wuppertal (D)
2. Platz Stefan Peters, Bremen (D)
3. Platz Andrea Gaudio, Lonate Pozzolo (I)
Jury: José Kienjet (NL) und Janne Johansson (S)
 
 
 
Gruppe 3 Tigergarnelen (rote und blaue Zuchtformen)
1. Platz Andrea Gaudio, Lonate Pozzolo (I)
2. Platz Michael Nadal, Wuppertal (D)
3. Platz David Hoffmann, Romanswiller (F)
Jury: José Kienjet (NL) und Janne Johansson (S)
 
 
 
  Gruppe 4 Tigergarnelen (Schwarz inklusive Orange Eyes)  
1. Platz Karin Latos, Gerdau (D)
2. Platz Alfred Meeder, Erfde (D)
3. Platz Astrid Weber, Seelze (D)
Jury: Sebastian Prati (CH) und Christian Ghia (I)
 
 
 
Gruppe 5 Red & Black & Shadow Bee “Mischlinge” (Grade A - S)
1. Platz Marcel Wientges, Bad Hersfeld (D)
2. Platz Alfred Meeder, Erfde (D)
3. Platz Andreas Riebe, Verden (D)
Jury: David Hoffmann (F) und Carsten Kreie (D)
 
 
 
 Gruppe 6 Red & Black & Shadow Bee “Mischlinge” (Grade SS und höher) 
1. Platz Bee Ragus Ishigaki Ebi, Beppu-City (J)
2. Platz Christian Böhm, Fürstenwalde (D)
3. Platz Christian Böhm, Fürstenwalde (D)
Jury: David Hoffmann (F) und Carsten Kreie (D)
 
 
 
Gruppe 7 Blue Bolt und Snowwhite
1. Platz Astrid Weber, Seelze (D)
2. Platz Jürgen Gerhardt, Cuxhaven (D)
3. Platz Arek Karlinski, Bremen (D)
Jury: Sebastian Prati (CH) und Christian Ghia (I)
 
 
 
 Gruppe 8 Taiwan/Shadow Bee rot & schwarz (WineRed über RedRuby & Panda bis KingKong) 
1. Platz Jürgen Gerhardt, Cuxhaven (D)
2. Platz Michael Nadal, Wuppertal (D)
3. Platz Astrid Weber, Seelze (D)
Jury: José Kienjet (NL) und Janne Johansson (S)
 
 
 
 Gruppe 9 Kreuzungen & neue Farben Bienengarnelen, Tigergarnelen, Neocaridina davidi
1. Platz Sascha Wittka, Rangsdorf (D)
2. Platz Astrid Weber, Seelze (D)
3. Platz Francesco Barba, Berlin (D)

Jury: Uwe Neumann (D) und Jürgen Gerhardt (D)

Gesamtsieger: Sascha Wittka mit dem 1. Platz in Gruppe 9
Publikumssieger: Astrid Weber mit Becken Nr. 151 in Gruppe 9 mit 39 abgegebenen Stimmen von 309 Stimmen insgesamt.

 

2013

Das Championat zieht von Halle 2 in Halle 17. Die Sieger kommen aus Frankreich, Italien, Thailand, den Niederlanden und Deutschland, die Jurymitglieder stammen aus Deutschland, Italien und der Schweiz. Es werden 134 Wettbewerbssätze gemeldet.

Die Sieger des 5. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote und orange Varianten) 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Stefan Peters (D)
3. Platz Michael Nadal (D)
Jury: Karsten Kreie (D), Jürgen Gerhardt (D)
 
 
 
Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Sven Dombrowski (D)
2. Platz Stefan Peters (D)
3. Platz Garvin Borschewski (D)
Jury: Marco Saffioti (I), Cristian Ghia (I)
 
 
 
Gruppe 3 Tigergarnelen blaue Zuchtformen inkl. OE
1. Platz Stefan Peters (D)
2. Platz Marco Sack (D)
3. Platz Jerome Muller (F)
Jury: Karsten Kreie (D), Jürgen Gerhardt (D)
 
 
 
  Gruppe 4 Tigergarnelen schwarzen Zuchtformen inklusive OE  
1. Platz Andreas Riebe (D)
2. Platz Jerome Muller (F)
3. Platz Karin Latos (D)
Jury: Daniel Galbiati (CH), Andreas Deppeler (CH)
 
 
 
Gruppe 5 Tigergarnelen alle roten Zuchtformen
1. Platz Monique Klaver (NL)
2. Platz Frank Woltersdorf (D)
3. Platz Christian Mangold (D)
Jury: Hans-Jürgen Augustin (D), Kai Quante (D)
 
 
 
 Gruppe 6 Red & Black & Shadow Bee "Mischlinge" (Grade A - S) 
1. Platz Stefan Peters (D)
2. Platz Richard Rendler (D)
3. Platz Nitayavarhana Ajayut (TH)
Jury: Hans-Jürgen Augustin (D), Kai Quante (D)
 
 
 
Gruppe 7 Red & Black & Shadow Bee "Mischlinge" (Grade SS und höher)
1. Platz Stefan Peters (D)
2. Platz Sven Dombrowski (D)
3. Platz Mariel Jolink (NL)
Jury: Carsten Logemann (D), Frank Logemann (D)
 
 
 
 Gruppe 8 Blue & Red Bolt & Snowwhite & blaugrünen Taiwan Bees 
1. Platz Sascha Wittka (D)
2. Platz Beate Enkirch (D)
3. Platz Mariel Jolink (NL)
Jury: Marco Saffioti (I), Cristian Ghia (I)
 
 
 
 Gruppe 9 Taiwan/Shadow Bee Familie (WineRed über RedRuby & Panda bis KingKong)
1. Platz Frederic Iderne (F)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Sascha Wittka (D)
Jury: Hans-Jürgen Augustin (D), Kai Quante (D)
 
 
 
 Gruppe 10 Kreuzungen & neue Farben von Bienengarnelen, Tigergarnelen, Neocaridina davidi 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Monika Pöhler (D)
3. Platz Michael Nadal (D)

Jury: Anry Mahlow (D), Friedrich Bitter (D), Lars Dwinger (D)

Gesamtsieger: 1. Platz aus Gruppe 10 – Michael Nadal
Publikumssieger: Michael Nadal mit Becken 121 in Gruppe 10 mit 36 von 168 abgegebenen Stimmen.

 

2014

Dennerle lobt zum ersten Mal den Shrimp King als Gesamtsieger aus, der mit einem Geldpreis von 1000,-€ dotiert ist. Der NDR berichtet im Vorabendprogramm über das Championat. Bei der Caridina Night erhalten Carsten und Frank Logemann den Caridina Award für ihre Verdienste für das Wirbellosenhobby. Die Championatssieger kommen aus Taiwan, Italien, Österreich, den Niederlanden und Deutschland, die Jurymitglieder aus Italien, Belgien, Polen und Deutschland.

Die Sieger des 6. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote und orange Varianten) 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Dilwyn Tng (TW)
3. Platz Benjamin Forg (D)

Jury: Andrea Sassi (I), Cristian Ghia (I)

 

Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Garvin Borschewski (D)
2. Platz Chi-Tai Lee (TW)
3. Platz Michael Nadal (D)

Jury: Dirk van Steenbrugge (B), Jürgen Gerhardt (D)

 

Gruppe 3 Tigergarnelen OE (blaue, schwarze, rote)
1. Platz Jürgen Gerhardt (D)
2. Platz Andrea Sassi (I)
3. Platz Matthias Jesenko (A)

Jury: Waldemar Kolecki (P), Roland Dabrowski (P)

 

  Gruppe 4 Caridina mariae, Tigergarnelen, alle Farbvarianten  
1. Platz Frank Schenk (D)
2. Platz Kai Quante (D)
3. Platz Kai Quante (D)

Jury: Dirk van Steenbrugge (B), Jürgen Gerhardt (D)

 

Gruppe 5 Red & Black & Shadow Bee "Mischlinge" (Grade A-S)
1. Platz Mariel Jolink (NL)
2. Platz Dominik und Nadin Wagner (D)
3. Platz Dilwyn Tng (TW)

Jury: Dirk van Steenbrugge (B), Jürgen Gerhardt (D)

 

Gruppe 6 Red & Black & Shadow Bee "Mischlinge" (Grade SS und höher)
1. Platz Marcus Hafermann (D)
2. Platz Mario Potera (D)
3. Platz Dilwyn Tng (TW)
Jury: Carsten Logemann (D), Frank Logemann (D)
 
 
 
Gruppe 7 Blue und Red Bolt & Snowwhite & alle blaugrünen Taiwan Bees
1. Platz Christian Scherz (A)
2. Platz Stefan Krüger (D)
3. Platz Astrid Weber (D)
Jury: Andrea Sassi (I), Cristian Ghia (I)
 
 
 
 Gruppe 8 Classic Shadows, wie Wine Red, Red Ruby, Panda, King Kong, etc. 
1. Platz Thomas Giblin (A)
2. Platz Dennis Tersch (D)
3. Platz Thomas Giblin (A)
Jury: Carsten Logemann (D), Frank Logemann (D)
 
 
 
 Gruppe 9 Kreuzungen der Formen „Pinto“, „TiBee“, „Fancy Tiger“, „Spotted“ 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Mariel Jolink (NL)
3. Platz Michael Nadal (D)
Jury: Waldemar Kolecki (P), Roland Dabrowski (P)
 
 
 
  Gruppe 10 Neue Farben & Zeichnungen von Bienengarnelen & Tigergarnelen & Kreuzungen 
1. Platz Marko Buschbeck (D)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Marko Buschbeck (D)

Jury: Anry Zyrus (D), Friedrich Bitter (D), Lars Dwinger (D)

Gesamtsieger - DENNERLE Shrimp King: Michael Nadal mit seinem ersten Platz in Gruppe 9.

Sieger der EHEIM Publikumswahl: Michael Nadal mit seinen Tieren in Gruppe 10

 

2015

Die Gewinner kommen in diesem Jahr aus Taiwan, Österreich, den Niederlanden und Deutschland, die Jury aus der Schweiz, Polen, Italien, Taiwan und Deutschland. Die Zahl der gemeldeten Sätze geht mit 98 Becken deutlich zurück, während die Zahlen der Besucher des Championats immer noch steigen.

Die Sieger des 7. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote und orange Varianten) 
1. Platz Nicky Lee (TW)
2. Platz Nicky Lee (TW)
3. Platz Andreas Klis (D)
Jury: Sebastian Prati (CH), Sebastian Johannsen (D)
 
 
 
Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Chi-Tai Lee (TW)
2. Platz Nicky Lee (TW)
3. Platz Garvin Borschewski (D)
Jury: Waldemar Kolecki (P), Roland Dabrowski (P)

 

Gruppe 3 Neocaridina davidi (Rili alle Farbformen)
1. Platz Chi-Tai Lee (TW)
2. Platz Andreas Klis (D)
3. Platz Matthias Jesenko (AT)
Jury: Roland Lück (D), Henning Buck (D)
 
 
 
  Gruppe 4 Caridina mariae, Tigergarnelen, alle Farbvarianten  
1. Platz Matthias Jesenko (AT)
2. Platz Stev Kolditz (D)
3. Platz Stev Kolditz (D)
Jury: Andrea Sassi (I), Dylwin Tng (TW) 

 

Gruppe 5 Caridina logemanni, Super Crystal Red und Black
1. Platz Monique Klaver (NL)
2. Platz Sascha Wittka (D)
3. Platz Marko Buschbeck (D)
Jury: Andrea Sassi (I), Dylwin Tng (TW) 
 
 
 
Gruppe 6 Caridina logemanni, Red und Black Bee, alle Grade
1. Platz Marcus Hafermann (D)
2. Platz Mario Potera (D)
3. Platz Marcus Hafermann (D)
Jury: Andrea Sassi (I), Dylwin Tng (TW)

 

Gruppe 7 Blue u Red Bolt, Snowwhite, Bee Influenced Shadow mit Blau
1. Platz Corine van Mourik (NL)
2. Platz Corine van Mourik (NL)
3. Platz Corine van Mourik (NL)
Jury: Waldemar Kolecki (P), Roland Dabrowski (P) 

 

 Gruppe 8 Classic Shadows, wie Wine Red, Red Ruby, Panda, King Kong, etc. 
1. Platz Corine van Mourik (NL)
2. Platz Karin Latos (D)
3. Platz Corine van Mourik (NL)
Jury: Roland Lück (D), Henning Buck (D) 

 

 Gruppe 9 Tigerbienen- Influenced-Shadow-Zeichnungsvarianten 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Christian Scherz (AT)
Jury: Roland Lück (D), Henning Buck (D) 

 

 Gruppe 10 Bee Influenced Shadows, die vom Zeichnungsmuster her dem Bee Standard entsprechen
1. Platz Corine van Mourik (NL)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Corine van Mourik (NL)
Jury: Sebastian Prati (CH), Sebastian Johannsen (D)

 

   Gruppe 11 Kreuzungen und Zeichnungsmutationen von Bienengarnelen, Tigergarnele und Shadow-Bee  
1. Platz Marcus Hafermann (D)
2. Platz Christina Benneker (D)
3. Platz Christina Benneker (D)
Jury: Anry Mahlow (D), Friedrich Bitter (D), Lars Dwinger (D)

 

2016

Die Heimtiermesse wird jetzt durch The Supreme Group Munich durchgeführt, nachdem der bisherige Veranstalter TMS Messe Insolvenz anmelden musste. Neuer Veranstaltungsort ist jetzt Halle 23. Friedrich Bitter ist durch seine berufliche Veränderung nicht mehr im Organisationsteam. Yolung Su, besser bekannt als Skyfish, gewinnt den mit 1.000,-€ dotierten Shrimp King Award von Dennerle und spendet seinen Preis dem AKWB für seine ehrenamtliche Arbeit. Chris Lukhaup bekommt den Caridina Award verliehen. Die Gewinner in diesem Jahr stammen aus Taiwan, den Niederlanden, Österreich und Deutschland. Die Jury kam aus den Niederlanden, Österreich, Polen, Taiwan und Deutschland.

Die Sieger des 8. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote und orange Varianten) 
1. Platz Alexander Martson (D)
2. Platz Jasmine Lin (TW)
3. Platz Nicky Lee (TW)
Jury: Monique Klaver (NL), Corinne van Mourik (NL) 
 
 
 
Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Chi-Tai Lee (TW)
2. Platz Jasemine Lin (TW)
3. Platz Eric Wang (TW)
Jury: Mura Kilic (D), Rudolf Eggenberger (AT) 
 
 
 
  Gruppe 3 Caridina mariae, Tigergarnelen, alle Farbvarianten  
1. Platz Gerda Vogl (D)
2. Platz Sascha Wittka (D)
3. Platz Stev Kolditz (D)
Jury: Waldemar Kolecki (PL), Armin Piatkowski (PL)
 
 
 
Gruppe 4 Caridina logemanni, Super Crystal Red und Black
1. Platz Uwe Koch (D)
2. Platz Alexander Martson (D)
3. Platz Monique Klaver (NL)
Jury: Mathias Jesenko (AT), Dilwyn Tng (TW)

 

Gruppe 5 Caridina logemanni, Red und Black Bee, alle Grade
1. Platz Mario Potera (D)
2. Platz Mario Potera (D)
3. Platz Mathias Jesenko (AT)
Jury: Henning Buck (D), Roland Lück (D)

 

Gruppe 6 Blue u Red Bolt, Snowwhite, Bee Influenced Shadow mit Blau
1. Platz Arne Haarlammert (D)
2. Platz Benjamin Dammin (D)
3. Platz Christina Benneker (D)
Jury: Monique Klaver (NL), Corinne van Mourik (NL) 

 

 Gruppe 7 Classic Shadows, wie Wine Red, Red Ruby, Panda, King Kong, etc. 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Anita Engelmann (D)
3. Platz Anita Engelmann (D)
Jury: Mathias Jesenko (AT), Dilwyn Tng (TW)

 

 Gruppe 8 Tigerbienen- Influenced-Shadow-Zeichnungsvarianten 
1. Platz Michael Nadal (D)
2. Platz Christina Benneker (D)
3. Platz Michael Nadal (D)
Jury: Henning Buck (D), Roland Lück (D)

 

 Gruppe 9 Bee Influenced Shadows, die vom Zeichnungsmuster her dem Bee Standard entsprechen
1. Platz Yolung Su (TW)
2. Platz Arne Haarlammert (D)
3. Platz Jürgen Marquardsen (D)
Jury: Waldemar Kolecki (PL), Armin Piatkowski (PL)

 

   Gruppe 10 Kreuzungen und Zeichnungsmutationen von Bienengarnelen, Tigergarnele und Shadow-Bee  
1. Platz Yolung Su (TW)
2. Platz Christina Bennecker (D)
3. Platz Michael Elsner (D)

Jury: Roland Lück (D), Anry Mahlow (D)

Gesamtsieger - DENNERLE Shrimp King: Yolung Su aus Taiwan mit seinen erstplatzierten Tieren in Gruppe 10.

 

2017

Mit 144 angemeldeten Sätzen sind die Teilnehmerzahlen wieder fast auf früherem Niveau, die Teilnehmer kommen aus Österreich, der Türkei, den Niederlanden, Taiwan, Portugal und Deutschland. Die Sieger kommen aus den Niederlanden, Taiwan, Österreich, Frankreich und Deutschland, die Jurymitglieder sind aus Österreich, Belgien, Polen, den Niederlanden sowie Deutschland. Der Shrimp King Award geht erneut nach Taiwan, die Siegprämie von 1000,-€ wird von Ching-Tung Tsay an den AKWB gespendet.

Die Sieger des 9. Internationalen Garnelenchampionats

 Gruppe 1 Neocaridina davidi (rote und orange Varianten) 
1. Platz Daniel Bargholz (D)
2. Platz Stev Kolditz (D)
3. Platz Michael Nadal (D)

Jury: Rudolf Eggenberger (AT), Feli Wolkenauer (D)

 

Gruppe 2 Neocaridina davidi (übrige Farbformen)
1. Platz Stev Kolditz (D)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Daniel Bargholz (D)

 Jury: Mura Kilic (D), Steven Opbrouck (B)

 

Gruppe 3 Caridina mariae, Tigergarnelen, alle Farbvarianten
1. Platz Paul Vons (NL)
2. Platz Michael Nadal (D)
3. Platz Bartjo van Gils (NL)

Jury: Waldemar Kolecki (PL), Steven Opbrouck (B)

 

Gruppe 4 Caridina logemanni, Super Crystal Red und Black
1. Platz Marko Buschbeck (D)
2. Platz Marko Buschbeck (D)
3. Platz Marko Buschbeck (D)

Jury: Waldemar Kolecki (PL), Armin Piatkowski (PL)

 

Gruppe 5 Caridina logemanni, Red und Black Bee, alle Grade
1. Platz Werner Bätz (D)
2. Platz Lukas Szewczyk (D)
3. Platz Ching-Tung Tsay (TW)

Jury: Roland Lück (D), Armin Piatkowski (PL)

 

Gruppe 6 Blue u Red Bolt, Snowwhite, Bee Influenced Shadow mit Blau
1. Platz Corine van Mourik (NL)
2. Platz Christina Benneker (D)
3. Platz Matthias Jesenko (AT)

Jury: Monique Klaver (NL), Rudolf Eggenberger (AT)

 

 Gruppe 7 Classic Shadows, wie Wine Red, Red Ruby, Panda, King Kong, etc. 
1. Platz Corine van Mourik (NL)
2. Platz Markus Schultz (D)
3. Platz Nicolas Reisch (F)

Jury: Monique Klaver (NL), Mathias Jesenko (AT)

 

 Gruppe 8 Tigerbienen- Influenced-Shadow-Zeichnungsvarianten 
1. Platz Michael Botden (NL)
2. Platz Nicolas Reisch (F)
3. Platz Markus Schultz (D)

Jury: Mura Kilic (D), Corinne van Mourik (NL)

 

 Gruppe 9 Bee Influenced Shadows, die vom Zeichnungsmuster her dem Bee Standard entsprechen
1. Platz Yao Lung Su / Skyfish (TW)
2. Platz I-Chang Ho (TW)
3. Platz Jürgen Marquardsen (D)

Jury: Corinne van Mourik (NL), Mathias Jesenko (AT)

 

   Gruppe 10 Kreuzungen und Zeichnungsmutationen von Bienengarnelen, Tigergarnele und Shadow-Bee  
1. Platz Ching-Tung Tsay (TW)
2. Platz Sascha Wittka (D)
3. Platz Christina Benneker (D)

Jury: Roland Lück (D), Feli Wolkenauer (D)

Gesamtsieger - DENNERLE Shrimp King: Ching-Tung Tsay aus Taiwan mit seinen erstplatzierten Tieren in Gruppe 10.

 

Autor: Lars Dwinger, Ulli Bauer