Wiki - Haltung & Zucht von Aquariumtieren

Die Stoffwechselvorgänge und die innere Anatomie der so ursprünglich und einfach gebaut erscheinenden Garnelen sind überraschend komplex, was beim Betrachten der kleinen Zwerggarnelen im Aquarium auf den ersten Blick gar nicht auffällt.
Grundlegend unterscheidet man zwischen dem äußeren und dem inneren Aufbau einer Garnele. Hier beschäftigen wir uns mit dem äußeren Aufbau der kleinen Krabbler. Wichtig ist die äußere Anatomie beispielsweise zur Artbestimmung.
Der Panzer umgibt Krebstiere, also auch Flusskrebse und Garnelen, mit einer festen Schicht, die den knochenlosen Tieren ihre Festigkeit und Stabilität verleiht. Dieses Exoskelett (Außenskelett) ist für die Tiere überlebensnotwendig, und daher lohnt es sich, hier etwas genauer hinzuschauen.
Die Alterserwartung bei Garnelen im Aquarium hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Die Temperatur ist ein wichtiger davon. Woran erkennt man, dass eine Garnele alt wird? Wie alt wird sie überhaupt? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.
Neuere Forschungen im Zuge des Klimawandels haben ergeben, dass die Wassertemperatur nicht nur Einfluss auf die Dauer der Tragezeit hat, sondern dass auch die Verteilung der Geschlechter davon abhängen kann.
Von den Mendelschen Regeln haben wir im Zuge der Genetik wohl alle schon gehört. Was genau diese Regeln besagen und wie man sie in der Praxis anwendet, erklären wir in der Folge. Besonders für Züchter immer wieder spannend!
In der Garnelenzucht spielt die Genetik eine wichtige Rolle. Will man an dieser Stelle mitreden, ist es ganz hilfreich, wenn man die Begriffe kennt und eine grobe Vorstellung davon hat. Wir erklären euch, was sich hinter Wörtern wie "diploid", "Phänotyp" oder "dominant" und "rezessiv" verbirgt.
Garnelenzucht - ein Buch mit sieben Siegeln? Hier erfahrt ihr, wie bestimmte Merkmale herausgezüchtet werden können und welche Methoden euch dafür zur Verfügung stehen. Die Begriffe der Selektionszucht erscheinen zunächst ein wenig abstrakt, aber wir führen anschauliche Beispiele an, anhand deren man sich die Vorgänge gut vorstellen kann.
Die wunderschönen, lebend gebärenden Tylomelania-Schnecken aus Sulawesi sind gut im Aquarium zu halten und zu züchten. Wie genau die Fortpflanzung bei diesen hübschen Aquarienschnecken vonstatten geht, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.
Die Unionsliste, auch EU-Verbotsliste genannt, umfasst invasive Arten, die sich in der Europäischen Union ausgebreitet haben oder sich noch auszubreiten drohen. Auch die Aquaristik und die Terraristik sind von der Liste betroffen. Zu nennen wäre hier insbesondere (neben diversen Wasserpflanzen) der Marmorkrebs und der Procambarus clarkii. Was genau ist "die Liste" und was soll mit den Tieren und Pflanzen geschehen, die auf der Liste stehen? Hier erfahrt ihr mehr.
Zwerggarnelen müssen sich häuten, weil ihr Panzer nicht mitwächst. Wie diese Häutung genau vor sich geht, ist ein spannender und für die Garnele leider auch nicht ganz ungefährlicher Prozess, den es sich näher anzuschauen lohnt.
Die verschiedenen Fortpflanzungstypen bei Süßwassergarnelen, die Unterscheidung der Geschlechter und der Ablauf der Paarung werden hier dargestellt und erklärt. Denn wer Garnelen in seinem Aquarium pflegt, möchte meist auch auf Nachwuchs hoffen...