Schleimpilz

Schleimpilze gehören weder zu den Tieren noch zu den Pilzen. Diese besonderen Lebensformen tauchen im Aquarium eher selten auf. Schleimpilze sind harmlose, äußerst interessante Aquarienbewohner, die einen zweiten, genaueren Blick wert sind.
Cyclops gehören zu den häufig in Wirbellosenaquarien zu sehenden Kleintieren, der Mikrofauna. Diese Kleinkrebse sind nützliche kleine Helfer und vollkommen ungefährlich. Ihre charakteristische Fortbewegungsweise und ihre Körperform machen es einfach, Cyclops zu erkennen.
Oft wird beobachtet, dass gerade auf importierten Tylomelania-Schnecken aus Sulawesi kleine dunkle Würmer sitzen - Tylo-Egel werden sie genannt. Dabei kann es sich um eine parasitäre, saugende Egelart aus Indonesien handeln, die wirtsspezifisch ist und nur auf Tylos sitzt, oder aber um eher harmlose Kommensalen. Was man dagegen unternehmen kann (und sollte!), erfahrt ihr hier.
Hydren sitzen bevorzugt auf harten Substraten, oft an der Aquariumscheibe. Sie werden ohne Tentakel 0,2-1 cm groß und sehen aus wie ein Regenschirm ohne Stoffbespannung. Süßwasserpolypen gehören zu den Nesseltieren, wie Anemonen oder Quallen auch. Im Garnelenaquarium beobachtet man sie mit gemischten Gefühlen.