Moos aufkleben

Wie man Moos richtig aufbindet, erklären wir in unserem Artikel "Moose aufbinden" . In der Filterströmung durchs Aquarium wandernde Moospolster sehen unschön aus, sie breiten sich überall aus, wo sie nichts verloren haben, und sie können sogar den Filtereinlass verstopfen und die Filterleistung enorm beeinträchtigen. Auch beim Herausfangen von Garnelen ist lose herumliegendes Moos einfach nur lästig.

1 Vorteile von Moospolstern

Aquarienmoos auf Steinen oder auf Wurzeln zu befestigen ist daher wirklich sinnvoll. So bleibt es an Ort und Stelle, es wächst zu ansehnlichen Polstern heran und muss nur ab und zu etwas in Form gestutzt werden. In einem Zuchtaquarium für Zwerggarnelen kann man die aufgebundenen Moospolster zum Selektieren der Garnelen einfach versetzen oder ganz herausnehmen, und auch in einem Aquascape ist mit Moossteinen oder Mooswurzeln schnell neu dekoriert.

2 Alternative gesucht

Manchmal ist das Wickeln und das Aufbinden jedoch zu umständlich oder es würde nicht gut aussehen - das kann besonders dann der Fall sein, wenn man große Wurzeln oder Steinbrocken nur teilweise bepflanzt. Hier wirkt der Faden einfach nur störend, und die Wahrscheinlichkeit, dass er irgendwann unter einem Moospolster verschwindet, ist nur sehr gering.

Findige Aquascaper schauten über den Tellerrand und fanden in der Medizintechnik eine Substanz, die dafür verwendet wird, kleinere Wunden zu verschließen: Cyanacrylat. Es ist absolut ungiftig, gibt nichts ans Wasser ab - und es ist lustigerweise auch die Substanz, die Sekundenkleber zum Kleben bringt. Cyanacrylat wird durch Wasserzugabe fest. Hierzu reicht normalerweise das Wasser aus der Luftfeuchtigkeit aus. Aus diesem Grund wird Sekundenkleber auch nur auf TROCKENEN Wurzeln oder Steinen verwendet. Auf nassem Untergrund bindet er sofort ab, noch bevor man das erste Moosstück auf dem Klebertropfen platzieren könnte.

3 Ungeeignete Klebstoffe

Andere Klebstoffe wie Alleskleber, Silikon oder Zweikomponentenkleber sind entweder ungeeignet, weil sie giftige Stoffe enthalten, weil sie beim Aushärten heiß werden und das Moos zerstören oder weil sie viel zu lang zum Aushärten brauchen würden.

4 Anleitung

In diesem Artikel verwenden wir Monosolenium tenerum, das Zarte Lebermoos, auch Mini-Pellia genannt. Dieses Moos bildet keine Haftwurzeln aus. Beim Aufkleben muss man daher darauf achten, dass die Triebe gut befestigt sind.


Zunächst brauchen wir für unser Projekt "Moossteine" Lavasteine. Hier ist die Form zweitrangig, durch das Aufkleben sind wir bei der Steinform und auch bei der Größe der Steine (oder Wurzeln) sehr flexibel. Wichtig: Das Substrat, auf das das Moos aufgebracht werden soll, muss absolut trocken sein!


Des weiteren benötigen wir eine Portion in kurze, 0,5-1,5 cm lange Stücke geschnittenes Moos. Für diese Fotostrecke verwenden wir Monosolenium tenerum, jedes andere Aquarienmoos ist aber genauso tauglich. Die kurzen Stücke verzweigen sich später willig und wir erhalten ein viel schöneres, buschigeres Ergebnis als wenn wir mit langen Moosfäden arbeiteten. Auch das Moos sollte nicht tropfnass sein.


Außerdem brauchen wir natürlich auch noch Sekundenkleber. Bitte achtet darauf, dass ihr nur Kleber mit Cyanacrylat im Aquarium verwendet. Es gibt speziellen Pflanzenkleber, der auf Cyanacrylat basiert, aber ein normaler Sekundenkleber auf Cyanacrylatbasis aus dem Supermarkt oder Bastelladen tut's auch. Besser zu verarbeiten ist Sekundenkleber in Gelform, weil er nicht wegrinnt.


Los geht's mit einem Tropfen Gel-Sekundenkleber auf dem Lavastein …


… auf diese Tropfen wird ein Mini-Moostrieb aufgelegt. Nicht zu lange warten, der Kleber wird besonders in feuchter Luft recht schnell fest.


Wer mag, aktiviert den Sekundenkleber mit etwas Wasser aus der Sprühflasche. Es geht aber auch so.

So verfährt man, bis die ganze Fläche mit Moos beklebt ist. Die Unterseite bleibt natürlich auch hier frei, weil das Moos unter dem Stein nur weggammeln würde.



 

Autor: Ulli Bauer

Fotos: Ricardo Castellanos

Filter / Tags
Moose aufkleben Moossteine
Zum WIKI - Beitrag passende Produkte!