Neocaridina palmata var. White Pearl

Neocaridina palmata
Zur Neocaridina palmata gibt es einen Hauptartikel mit detaillierten Informationen zur Herkunft, zu Haltungsbedingungen, Futterempfehlungen, Nachzucht und unseren Tipps.

Neocaridina palmata

 

Die White Pearl wurde von Ulf Gottschalk aus Deutschland im Aquarium gezüchtet. Sie zeichnet sich durch eine transparente bis weißliche Färbung aus, selten tritt bei größeren Weibchen ein schmaler bis breiter Rückenstrich auf. Nach der Paarung tragen die geschlechtsreifen Weibchen rein weiß leuchtende Eier an den Schwimmbeinen, die dieser Farbvariante den Namen "White Pearl" eingetragen hat. Auch den weißen Eifleck im Nacken sieht man bei diesen schönen Garnelen sehr gut, daher ist die Geschlechtsunterscheidung hier wirklich einfach.

Mit Neocaridina davidi sollte man die White Pearl nicht im Aquarium halten, die Nachkommen aus dieser Verpaarung fallen auf die Wildform zurück.

 

Autor: Ulli Bauer

Fotos: Garnelenhaus, Alena Hein