Neocaridina davidi var. Bloody Mary

Neocaridina davidi "Bloody Mary"
Zur Neocaridina davidi gibt es einen Hauptartikel mit detaillierten Informationen zur Herkunft, zu Haltungsbedingungen, Futterempfehlungen, Nachzucht und unseren Tipps.

Neocaridina davidi

 

Die Bloody Mary ist gekennzeichnet durch ein tiefes dunkles, fast durchscheinend wirkendes, aber dennoch intensives Rot. Sie ist durchgängig intensiv gefärbt und sieht dabei anders aus als die rote Sakura. Im Vergleich zur Sakura hat die Bloody Mary nicht nur einen anderen Rotton, sondern meist auch ein deutlich kürzeres Rostrum (Garnelen"nase"). Diese Farbvariante von Neocaridina davidi wurde aus der Variante Schoko Sakura herausgezüchtet und gehört damit in eine andere Zuchtlinie als Red Fire, Red Rili und Red Sakura. Manche Weibchen haben einen helleren Rückenstrich.

Man kann reine Bloody Marys mit der Variante Schoko Sakura in einem Aquarium halten, ohne dass es zu wildfarbenem Nachwuchs kommt.

 

Fotos: Garnelenhaus

Quelle: Dähne Verlag: Wirbellose (Chris Lukhaup / Reinhard Pekny)