Neocaridina davidi var. Red Sakura

Neocaridina davidi "Red Sakura"
Zur Neocaridina davidi gibt es einen Hauptartikel mit detaillierten Informationen zur Herkunft, zu Haltungsbedingungen, Futterempfehlungen, Nachzucht und unseren Tipps.

Neocaridina davidi

 

Der Name Sakura ist japanisch und heißt eigentlich "Kirschblüte".

Die Red Sakura oder Red Fire Sakura ist eine Zuchtform der Red Fire. Diese Zwerggarnele hat eine durchgehend und meist intensiv rote Deckfarbe. Zuchtziel ist hier die komplette Rotfärbung nicht nur der Körpers, sondern auch der Beinchen.

Es kann vorkommen, dass die Weibchen einen helleren Rückenstrich aufweisen, der schmal längs über den Rücken läuft, der aber auch sehr breit und nicht klar abgegrenzt sein kann und sich über den Hinterleib nach unten zieht. Tragende Weibchen haben meist goldgelbe Eier, Eifarben von hellgelb bis olivgrün können jedoch auch vorkommen.

Manche Red Sakura haben eine dunkle schattenhafte Zeichnung, diese Tiere werden manchmal auch als Kohaku Shrimp bezeichnet.

Aus der Red Sakura wurde die Farbform Red Rili herausgezüchtet. Als Urmutter der Red Sakura darf die Red Fire gelten, eine der bekanntesten und beliebtesten Zwerggarnelenarten fürs Süßwasseraquarium.

Wer es gerne etwas bunter im Aquarium hat, kann Red Sakuras nicht nur mit Red Fire Garnelen halten, sondern auch mit Red Rilis, Red Rilis mit blauer Körperfarbe (auch Blue Rilis genannt), Red Head und mit der Variante Blue Jelly. Auch diese eisbonbonfarbenen Zwerggarnelen sind mit der Red Sakura verwandt. Reine Stämme dieser Tiere bringen keine wildfarbenen Nachkommen hervor, sondern nur jeweils wieder die vorigen Farbschläge in veränderlichen Anteilen.

Auch die gemeinsame Haltung mit Orange Fire, Orange Sakura und Orange Rili wäre eventuell denkbar, vorausgesetzt, dass die orangenen Tiere von roten Garnelen abstammen. Nur dann kommt es nicht zu wildfarbenem Nachwuchs. Leider ist es nicht möglich, das anhand äußerer Merkmale zu erkennen, sodass diese Vergesellschaftung etwas unsicherer ist.

 

Autor: Philipp Well
Co-Autor: Ulli Bauer

Fotos: Thomas Naumann, Ricardo Castellanos, Garnelenhaus

Quelle: Dähne Verlag: Wirbellose (Chris Lukhaup / Reinhard Pekny)

Filter / Tags
Neocaridina davidi