Wiki - Haltung & Zucht von Schnecken

Das Problem mit den Schnecken im Aquarium ist offenbar so alt wie die Aquaristik. Wir erklären, woran die Massenvermehrung liegt und wie man an die Wurzel des Problems geht, anstatt rein durch das oft empfohlene Absammeln oder gar durch Schneckenfresser lediglich die Symptome zu bekämpfen.
Verhungernde Schnecken klingt erstmal wie ein Widerspruch in sich - jedoch ist eine Mangelernährung gerade bei importierten Schnecken wie Rennschnecken aus den Gattungen Vittina und Neritina (aber auch bei anderen) ein gravierendes Problem.
Strahlend weiße Schneckenhäuschen - ein Traum? Oder doch eher ein Alptraum? Was steckt hinter den Sonderfarben, die hin und wieder als Rarität in den Handel kommen und die bei manchen Sammlern heiß begehrt sind?
Seit dem Jahr 2012 sind Apfelschnecken der Gattung Pomacea in der EU von einem Weitergabeverbot betroffen. An dieser Stelle herrscht immer noch recht viel Unklarheit - wir erklären's euch.
Bei Wasserschnecken spielt das Gehäuse nicht nur bei der Artbestimmung eine wichtige Rolle. Wie es aufgebaut ist, woraus es besteht und warum die Schnecke ihr Schneckenhaus dringend braucht, lest ihr hier.
Die wunderschönen, lebend gebärenden Tylomelania-Schnecken aus Sulawesi sind gut im Aquarium zu halten und zu züchten. Wie genau die Fortpflanzung bei diesen hübschen Aquarienschnecken vonstatten geht, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.